Skip to main content

Posts

Showing posts from 2008

Work permit & flight

Last week I received one of the best letters in my life so far - beside the ones from Sarah of course ;-) : My one year work permit called Work & Travel 2009! With this permit I can work for one year from the moment I first arrive in Canada in March.

Yesterday I also booked my flight to move to Canada. It will on March 17th so it's less than 3 months till I'll have to say "Good bye Germany"...
The picture has nothing to do with this post. I just felt like posting it, I took it in Switzerland this summer.

What is my thesis all about

The last weekend I discussed in a forum what my thesis is about. I spent some time in the answer, so why not posting it in my blog to give people a better idea what I'm working on:

When users first see Palo and Pentaho, they don't really know there is such a big difference, both claim to be a BI suite. It was the same for me, when I first started my thesis.
In my thesis I'm working with Palo OLAP Server, Palo Worksheet Server and also with Palo ETL Server compared to the Pentaho BI Suite (without Weka), otherwise it wouldn't be a good comparison. I created a test scenario, and try to provide a solution with both Palo and Pentaho.

The focus of my thesis is not to say, Palo is good, Pentaho isn't or the other way around. the result might be "if you focus on planning, you better use Palo, if you do lots of reporting, Pentaho provides more options,...

The scenario is more the practical side of an implementation: How to get data into the system (ETL), how can you desig…

Pentaho BI Server: Using action sequences as a web service with PHP

For my masterthesis I had to figure out, how to use the action sequences as webservice with PHP. According to the documentation you can receive soap messages but the action sequences don't offer a WSDL that would help you building your client. I also had problems with the http basic authentication, that Pentaho uses.
After a couple hours of research and try and error, I found a solution. I doubt thats the best way to go, but at least it works. All you need is the PEAR HTTP Request class.
Here is the code:

//PEAR Request
require_once 'Request.php';
$response = $req->sendRequest();

if (PEAR::isError($response)) {
echo $response->getMessage();
} else {
$req->clearPostData();
$req->setURL("localhost:8080/pentaho/ServiceAction");
$req->addQueryString("solution", "bi-developers");
$req->addQueryString("path", "reporting");
$req->addQueryString("action", "Testreport.xaction");

Palo User Conference 2008

UPDATE: Nach neusten Infos scheint das Release der neuesten Version des Palo OLAP Servers auf Januar 2009 verschoben.

Am Donnerstag & Freitag durfte ich dank einer Einladung der Jedox AG auf der Palo User Conference und dem Partner Tag sein, wo die neue Version des Palo OLAP Servers und der neue Palo Worksheet Server vorgestellt wurde.
Während es beim OLAP Server hauptsächlich Verbesserungen in der Perfomance (unter anderen dank Multiprozessorunterstützung) gibt, hat sich beim Worksheetserver enorm viel getan. Der Server wurde komplett neu entwickelt (die Core in C++) und das Look & Feel lässt einen fast vergessen, dass es sich um eine Webanwendung handelt und nicht um Excel handelt. In der neuen Version kann man sowohl die Modellierung der Palo OLAP Datenbank als auch die Reporterstellung durchgängig im Server durchführen, sodass Excel gar nicht mehr benötigt wird. Auch ansonsten wurde sich bemüht, alle relevanten Funktion von Excel zu übernehmen, von der Zellenformatierung bis…

Zurück aus Kanada

Seit einer Woche bin ich nun wieder von meinem 10-tägigen Aufenthalt in Kanada zurück. Sarah & ich konnten viele schöne Stunden zusammen verbringen und einiges erledigen, insbesondere die Hochzeitsplanungen weiter voranbringen. Der Besuch war übrigens der letzte. Wenn ich das nächste mal nach Kanada gehe, dann ist es kein Besuch mehr sondern mein Umzug. Die Vorfreude ist groß, auch wenn das zurücklassen meiner Familie, Freunde, Gemeinde, Heimat und vielem mehr auch gemischte Gefühle hervorruft.

Bis es soweit ist, muss aber noch einiges erledigt werden: Bei meine Masterthesis ist Ende des Monats Halbzeit und es gibt noch viel zu testen und zu schreiben. Für die Arbeitserlaubnis muss bis Ende des Monats der Antrag des Work & Travel Visas fertiggestellt werden und solangsam muss ich auch den Wohnungs- und Stellenmarkt in Kanada sondieren.
Von kanadischen Einwanderungsbehöre haben wir Anfang der Woche: Der Antrag fürs Sponsoring wurden akzeptiert und die Unterlagen weiter an die ka…

Stand der Auswanderung

Da ich immer wieder gefragt werde, wann ich denn auswandern werde und wie das alles funktioniert, werde ich versuchen die Auswanderungsprozedur und den aktuellen Zeitplan hier im Blog immer mal wieder etwas zu erklären.
Aufgrund meines Studiums bin ich noch bis Ende Februar 2009 an Deutschland gebunden. Danach werde ich dann meine Sachen packen und hoffentlich bis Ende März nach Kanada ziehen. Auswandern nach Kanada sieht im Fernsehen zwar meist so leicht aus und da ich von meiner Verlobten gesponsort werde habe ich gegenüber vielen anderen vielleicht einen kleinen Vorteil aber das ganze Vorhaben kostet einiges an Nerven, Zeit, Geduld und Geld.
Fange ich mal mit der Zeit und den Nerven an. Zuerst einmal dauert es eine Weile bis man herausgefunden hat, welche Möglichkeiten es gibt nach Kanada einzuwandern, welche Bedingungen und Anforderungen daran geknüpft sind und welche Vor- bzw. Nachteile es dabei gibt. Sehr hilfreich sind dabei die Seiten der Kanadischen Einwanderungsbehörde, auf de…

Blog gestartet

Nachdem ich schon länger meine Website vernachlässigt habe, da es mir einfach zu aufwändig war die regelmäßig zu pflegen, habe ich mich jetzt entschieden einen eigenen Blog zu starten auf dem ich hin und wieder schnell mal etwas posten kann.
Ich werde sicher nicht häufig was schreiben. Aktuelle Themen wie meine Masterthesis oder die anstehende Auswanderung nach Kanada, werden mir aber sicher immer wieder mal die Gelegenheit geben, diesen Blog zu füllen.